Daniel Dastoor

26 | KANADA

Daniel Dastoor macht seinen Abschluss bei Paul Kantor und Barry Shiffman an der Glenn Gould School. Er studierte bei Bill van der Sloot in Calgary und schloss sein Grundstudium am Mount Royal Conservatory ab, während er an der University of Calgary seine Abschlüsse in Musik und Computerwissenschaften absolvierte.

Als regelmäßiger Teilnehmer an Wettbewerben war Daniel Dastoor Gewinner des Marley-Rynd-Stipendiums der Calgary Philharmonic, ist Preisträger der Wettbewerbe Canadian Music und Alberta Festival und trat als Solist mit der Lethbridge Symphony und zweimal als Solist mit der Calgary Philharmonic auf. Als aktiver Künstler nahm Daniel Dastoor am 45. Fischoff-Wettbewerb teil und war Teilnehmer des NAC's Young Artist Program, der Festivals Kneisel Hall, Trondheim International Chamber, Banff Centre, Festival del Lago und Orford sowie des Festival de Febrero und der Concerts@100-Serie. Sein großes Interesse gilt der Perfektionierung seiner künstlerischen Arbeit, sowohl als Solist als auch als leidenschaftlicher Kammermusiker.

VORRUNDE 1

Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine solo in g-Moll, BWV 1001

Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo, op. 27 Nr. 4

Termin: 27.09.2021, 17:00 Uhr

 

VORRUNDE 2

Maurice Ravel: Tzigane

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier in G-Dur, op. 96

Termin: 30.09.2021, 10:00 Uhr

 

SEMIFINALRUNDE 1

Wolfgang Amadeus Mozart : Violinkonzert in A-Dur, KV 219

Béla Bartók: Divertimento, Sz 113

 

SEMIFINALRUNDE 2

Joseph Haydn: Quartettsatz

Francis Poulenc: Sonate für Violine und Klavier, FP 119

Sergej Prokofjew (arr. V. Borisovsky): Romeo und Julia, op. 64 – Akt IV Epilog "Julias Tod"

Sergej Prokofjew: Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 in f-Moll, op. 80 – II. Allegro Brusco

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky:  Souvenir d'un lieu cher, op. 42 – III. Mélodie

Robert Schumann: Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 in d-Moll, op. 121 – III. Leise, einfach, IV. Bewegt

 

FINALRUNDE

Manfred Trojahn: Im Garten zu spielen

Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert in e-Moll, op. 64