Dongyoung Jake Shim

20 | SÜDKOREA

Der Geiger Dongyoung Jake Shim erlangte zuletzt internationale Anerkennung durch den Gewinn des 1. Preises und des Bach-Preises beim 2020 Stulberg International String Competition in Michigan. Nachdem er den 4. Preis beim Irving M. Klein International String Competition 2020 in San Francisco gewonnen hatte, war er einer der Finalisten beim Lillian and Maurice Barbash J. S. Bach Competition 2020.

In der kommenden Saison wird er sein Debüt als Solist mit dem Baltimore Chamber Orchestra und dem Kalamazoo Symphony Orchestra geben. Außerdem debütierte er auf drei verschiedenen Kontinenten, unter anderem in der Carnegie Hall, dem Lincoln Center, der Jordan Hall und der Alice Tully Hall. Er wurde zu vielen Kammermusikfestivals eingeladen, darunter das Perlman Music Program und das Heifetz International Music Institute.

Derzeit studiert er bei Donald Weilerstein am New England Conservatory. Er ist Mitglied der LGT Young Soloists und wird durch den Tan Family Education Grant und das Dean's Scholarship am New England Conservatory gefördert.

VORRUNDE 1

Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine solo in C-Dur, BWV 1005

Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo, op. 27 Nr. 5

Termin: 27.09.2021, 19:00 Uhr

 

VORRUNDE 2

Franz Schubert: Fantasie in C-Dur, D 934

Witold Lutoslawski: Subito für Violine und Klavier

Termin: 30.09.2021, 12:15 Uhr

 

SEMIFINALRUNDE 1

Wolfgang Amadeus Mozart : Violinkonzert in B-Dur, KV 207

Béla Bartók: Divertimento, Sz 113

 

SEMIFINALRUNDE 2

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Nr. 6 in A-Dur, op. 30 Nr. 1

Joseph Haydn: Quartettsatz

Sergej Prokofjew: Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 in f-Moll, op. 80

 

FINALRUNDE

Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert in e-Moll, op. 64

Manfred Trojahn: Im Garten zu spielen