Elias David Moncado

20 | DEUTSCHLAND

Der 20-jährige deutsch-spanisch-malaysische Geiger Elias David Moncado ist der jüngste Gewinner des 1. Hauptpreises sowie von 10 Sonderpreisen beim Internationalen Karol Lipinski Violinwettbewerb 2019 in Polen. Darüber hinaus war er der jüngste Preisträger des Internationalen Sendai Violinwettbewerbs 2019 in Japan und des Concours International de l'Orchestre Philharmonique 2017 in Marokko, sowie Preisträger beim Int. Violinwettbewerben Louis Spohr und Andrea Postacchini.

Mit 10 Jahren war er der jüngste Gewinner des Europäischen Hoffnungspreises von Pro Europa. Mit 12 Jahren debütierte er in der Berliner Philharmonie mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin. Als Solist konzertierte er mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Radio-Sinfonieorchester Frankfurt, dem MAV Budapest Symphony Orchestra, dem Philharmonischen Orchester Freiburg und dem Sendai Philharmonic Orchestra Japan u.a.

Elias David Moncado war Solist bei zahlreichen Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, Next Generation Festival Bad Ragaz, Printemps Musical des Alizés, Essaouira, Marokko, Mozartfestival Schloss Schwetzingen und Kissinger Musiksommer. Er studierte bei Prof. Latica Honda-Rosenberg und Prof. Zakhar Bron und studiert derzeit am Mozarteum Salzburg bei Prof. Pierre Amoyal.

Er spielt eine Violine von Giambattista Rogeri, Brescia (um 1700) aus der Deutschen Stiftung Musikleben Hamburg.

VORRUNDE 1

Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine solo in g-Moll, BWV 1001

Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo, op. 27 Nr. 3

Termin: 28.09.2021, 10:00 Uhr

 

VORRUNDE 2

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier in Es-Dur, op. 12 Nr. 3

Witold Lutoslawski: Subito für Violine und Klavier

Termin: 30.09.2021, 17:00 Uhr

 

SEMIFINALRUNDE 1

Wolfgang Amadeus Mozart : Violinkonzert in D-Dur, KV 218

Béla Bartók: Divertimento, Sz 113

 

SEMIFINALRUNDE 2

Joseph Haydn: Quartettsatz

Claude Debussy: Sonate für Violine und Klavier in g-Moll, L 140

Ernest Chausson: Poème, op. 25

Camille Saint-Saëns: Introduction and Rondo Capriccioso in a-Moll, op. 28

 

FINALRUNDE

Manfred Trojahn: Im Garten zu spielen

Ludwig van Beethoven: Violinkonzert in D-Dur, op. 61