Preise

Joseph-Joachim-Preis: 30.000 €

Unter den vier Finalist*innen wird von der Jury der Hauptpreis des Wettbewerbs vergeben.

Laureate: 10.000 €

Die vier Finalist*innen erhalten ein Preisgeld von 10.000 € und dürfen den Titel "Laureate of the Joseph Joachim International Violin Competition Hannover" tragen.

Beste Interpretation des Auftragswerks: 5.000 €

Der Preis wird durch den Komponisten des Auftragswerks Manfred Trojahn zusammen mit der Jury vergeben.

Kammermusik: 3.000 €

Die Mitglieder des die Semifinalist*innen begleitenden Kuss Quartetts vergeben einen Preis für die beste kammermusikalische Leistung.

Publikumspreis: 2.000 €

Am Finalabend darf das Publikum seine*n eigene*n Gewinner*in küren.

 

Giovanni Battista Guadagnini-Geige

Seit dem Jahr 2000 verleiht die Fritz Behrens Stiftung aus Ihrem Besitz eine Giovanni Battista Guadagnini-Geige (Parma ca. 1765) an eine*n Teilnehmer*in des Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerbs Hannover.

Henle Urtext Preis

Der G. Henle Verlag vergibt einen Notengutschein im Wert von 2.000 € unter den Finalist*innen.

Konzertengagements

Auf Einladung der künstlerischen Leitung haben bedeutende Konzertveranstalter ihre Teilnahme am Wettbewerb zugesagt. Mit dem Erreichen des Semifinales erhalten die Musiker*innen die Chance, sich für ein Konzert zu empfehlen. Die Veranstalter wählen selbst die Musiker*innen aus, die sie einladen werden.