Yukari Ohno

26 | JAPAN

Yukari Ohno wurde 1995 in Japan geboren. Ihren ersten Geigenunterricht erhielt sie bereits im Alter von nur zwei Jahren. Sie gewann Preise sowohl bei nationalen als auch internationalen Wettbewerben.

In Japan trat sie als Solistin mit Orchestern bei zahlreichen Konzerten und internationalen Musikfestivals auf. Als Solistin trat sie mit dem Sinfonieorchester der Musik und Kunst Privatuniversität im Radiokulturhaus Wien auf. Als Solistin, aber auch Kammermusikerin trat sie bereits mehrmals im Wiener Musikverein, Mozarthaus und Muth auf.

Ebenso beschäftigt sie sich ausführlich mit zeitgenössischer Musik. Während der Sommersaison spielt sie jährlich im Stephansdom als Solistin mit dem Wiener Kammerorchester Vivaldis "Die Vier Jahreszeiten".

Als eine der besten Studierenden schloss sie die Violinklasse der Toho-Gakuen-Oberschule für Musik ab. Danach absolvierte sie das Solisten-Diplomstudium an der Toho-Gakuen Hochschule für Musik bei Prof. Akiko Tatsumi. Derzeit studiert sie an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien bei Prof. Boris Kuschnir.

VORRUNDE 1

Johann Sebastian Bach: Sonate für Violine solo in g-Moll, BWV 1001

Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo, op. 27 Nr. 3

Termin: 28.09.2021, 19:00 Uhr

 

VORRUNDE 2

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier in a-Moll, op. 23

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky (arr. W. Bezekirsky) : Valse-Scherzo, op. 34

Termin: 01.10.2021, 12:15 Uhr

Begleitet von Thomas Hoppe.

 

SEMIFINALRUNDE 1

Wolfgang Amadeus Mozart : Violinkonzert in D-Dur, KV 218

Béla Bartók: Divertimento, Sz 113

 

SEMIFINALRUNDE 2

Claude Debussy: Sonate für Violine und Klavier in g-Moll, L 140

Franz Schubert: Rondo in h-Moll, D 895

Joseph Haydn: Quartettsatz

Witold Lutoslawski: Subito für Violine und Klavier

Olivier Messiaen: Quatuor pour la fin du temps Ⅷ. Louange à l'immortalité de Jésus

 

FINALRUNDE

Manfred Trojahn: Im Garten zu spielen

Johannes Brahms: Violinkonzert in D-Dur, op. 77