...in Haselünne

Inhaltselemente
Text

 

Mittwoch, 24 Oktober 2018 | 19:00 Uhr
Alte Klosterkirche Haselünne

Neustadtstraße, 49740 Haselünne
Tickets: 05931 153 378 oder www.theatergemeinde-meppen-de

◀︎ Zur Übersicht der ›Zu Gast‹-Konzerte

 

 

Klosterkirche Haselünne

Die Klosterkirchenkonzerte werden von dem Initiativkreis ehrenamtlich mit großem Enthusiasmus und Einsatz seit über 10 Jahren ausgerichtet.

Der Aufführungsort ist die „Alte Klosterkirche“ der Ursulinen, jetzt im Besitz des Landkreises Emsland; mit ihrem Tonnengewölbe auch ein akustisches Kleinod- wie uns die Musiker immer wieder begeistert versichern.

Die „Alte Klosterkirche“ wurde von 1675 bis 1685 von den Klarissen im Stil des gemäßigten nordischen Barock erbaut. Leider ist von der Innenausstattung nur die schön geschwungene Kommunionbank erhalten geblieben, die heute als Orgelempore zu sehen ist. Nach Zerstörung aller Fenster im zweiten Weltkrieg und einer anschließenden Notverglasung erfolgte eine Neuverglasung 1960 bzw. 1966 nach Entwürfen von Prof. Vinzenz Pieper aus echtem Antikglas. 

Die Kirche ist bis heute geweiht und gibt Zeugnis von der segensreichen Tätigkeit der Ursulinen im Bereich der Bildung der Mädchen und jungen Frauen aus dem Emsland und weit darüber hinaus. 

Das Anliegen als Initiativkreis ist es, als Musikbegeisterte in der ländlichen Region ein qualitativ hochwertiges kammermusikalisches Angebot für die Bürger des Emslandes zu schaffen. 

Bei der Programmauswahl ist es uns wichtig, dass nicht nur bekannte „klassische“ Stücke gespielt werden, sondern stets auch zumindest ein „modernes“ Werk vorgetragen wird. 

Durch den relativ kleinen Kirchenraum, der unten ca. 120 Zuhörern und auf der Empore bis zu 20-30 Zuhörern Platz bietet, entsteht eine nahezu familiäre Atmosphäre.